Das Freiraum Festival feiert Jubiläum

Am Wochenende ist es wieder soweit. Das Freiraum Festival geht in die 5. Runde. Es gibt Musik, Kunst, Workshops und ganz viel mehr!

Das Kulturfestival organisieren etwa 30 Ehrenamtliche, zum Großteil in jugendlichem Alter. Dazu kommen an den Festivaltagen noch bis zu 100 Helfer. Wir bilden ein starkes Team durch die Fähigkeiten und Kenntnisse eines jeden Einzelnen. Doch erst mit den vielen Partnern und Unterstützern wird das Freiraum Festival möglich.  Veranstalter des Freiraum Festivals sind der Jugendbeirat Bad Nauheim und die Arbeitsgruppe “Freiraum Festival Bad Nauheim” des JUKA e.V. 

Warum Freiraum Festival?

Auf der Webseite des Festivals heißt es dazu:

Wir Jugendliche und junge Erwachsene brauchen freien Raum, um uns zu engagieren. Und Raum, um unsere Ideen zu zeigen. In Bad Nauheim fehlte vielen ein Ort, an dem sie ihr künstlerisches Schaffen präsentieren konnten. Es gab nicht genügend Raum, ihr Talent sichtbar zu machen.

Aus diesem Grund fand erstmals 2014 das dreitägige Kulturfestival, das Freiraum Festival, im Sprudelhof statt (ehemals „Jugendkulturtage“). Über die letzten Jahre wurde eine breite Plattform geschaffen für die Disziplinen FotografieMalerei, PlastikFilmLyrik und PoesieSongwritingMusik

 

und Gesang. Im fünften Jubiläumsjahr ist das Programm so groß und bunt wie nie zuvor. Die Veranstaltung lebt von den vielen Mitwirkenden – jeder darf mitgestalten.

 

Kultur, das bedeutet nicht nur Kunst und Musik: das Freiraum macht auch die Esskultur ganz groß! Ob regionale Spezialit

äten oder exotische Neuheiten, die Festivaltage gibt es die feinste Verpflegung.

Um 5 Jahre Freiraum zu feiern, könnt Ihr euch 2018 an besonders vielen Foodtrucks und kleinen, regionalen Essenständen durchnaschen. Highlight zum Mitmachen bleibt auch im diesen Jahr der Handkäs‘ Wettbewerb.

Stände fürs Essen und Trinken sind dieses Jahr:
  • Star-Waffels – Diesen Duft der Wochenmärkte in der Wetterau holen wir auf das Freiraum Festival! An dem Waffelstand vorbei gehen? – keine Chance bei dem köstlichen Geruch aus den dampfenden Waffeleisen.
  • TEUFLISCH GUT
  • Pfeffers KücheVom Garten direkt auf den Tisch !
  • S’Krüstche – Regionale Küche als Imbiss

Und kann man auch irgendwas selbst mitmachen?

Während der Festivaltage wird dir nicht einfach nur Kunst und Kultur vorgesetzt … werde selbst aktiv! Bei unseren Workshops kannst du spontan an den Stationen im Sprudelhof mitmachen. Nach und nach präsentieren wir dir hier das ganze Angebot des Wochenendes.

Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Dieses Jahr werden folgende Workshops und Aktivitäten angeboten:

Wer sich mehr über das weitere Programm informieren will, kann das auf der Webseite freiraum-festival.de tun.

Bilder: Michael Hauler – Artist Photodesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.