Live Hacks für Abkühlung

Seit Wochen schon ist es sehr heiß in Deutschland. Wir haben einige Tipps für Euch zusammengestellt, wie ihr die heiße Jahreszeit gut übersteht.

Bewusst lüften

Achtet drauf, wann Ihr lüftet. Direkt nach dem Aufstehen die Fenster aufreißen. Bis 8.30 Uhr ist die Luft noch schön kühl und frisch. Ab 8.30 Uhr Fenster schließen und Gardinen abdunkeln (Metall-Rollos sind optimal, denn sie reflektieren die Sonnenstrahlen). Sperrt die Sonne aus!

Mittagsschlaf machen

Bitte legt zwischen 12 und 15 Uhr die Beine hoch. Macht es so, wie die Südländer: Durch die Siesta verschläft man die heißesten Stunden des Tages. Sport ist in dieser Phase Tabu. Dies ist viel zu anstrengend für den Körper.

Bewusst Essen

Sommerzeit ist Früchtezeit: Melonen, Ananas und andere Südfrüchte haben einen besonders hohen Wasser- und Mineralienanteil und sind damit der perfekte Sommer-Snack. Das gleiche gilt für leichte Suppen. Serrano-Schinken liefert wertvolles Salz, das man durch die Schwitzerei verloren hat.

Nicht kalt abduschen

Mit einer kalten Dusche sich zu erfrischen, ist keine gute Idee. Dann ziehen sich nämlich die Poren der Haut zusammen, sodass Sie nach der Abkühlung noch mehr schwitzen als vorher. Wir empfehlen lauwarm zu duschen.

Alkohol weglassen

Hitze und Alkohol – das passt nicht gut zusammen. Für den Kreislauf ist die Belastung eines Rausches einfach zu groß. Also, Finger weg vom kühlen Bier. Auch wenn es verlockend wirkt.

Bewusst Trinken

Getränke sollten im Sommer nie zu kalt sein. Denn: Je kälter das Getränk, desto stärker gerät der Körper ins Schwitzen. Am besten erfrischen Getränke mit einer Temperatur knapp unterhalb der Zimmertemperatur. Pro Tag sollte man 2 bis 3 Liter trinken. Ein echt leckeres Erfrischungsgetränk für die Jahreszeit, ist Wasser mit einem Schuss Holunderblüten-Sirup.


Wir hoffen, dass ihr Euch mit unseren Tipps noch besser Abkühlen könnt. Falls ihr auch noch einen Tipp habt, könnt Ihr den sehr gerne in die Kommentare schreiben.

Mehr Infos zum Wetter und noch mehr Tipps zum Abkühlen  gibt’s auf wetter.de

Bild: Pixabay

One Comment on “Live Hacks für Abkühlung”

  1. Anne hat uns noch einen Tipp über Facebook geschrieben:

    Mein Tipp: Feuchte Handtücher in der Wohnung aufhängen. Wer denn ein Ventilator hat, kann sie auch vor diesen hängen, ist aber durch hohen Stromverbrauch ein teurerer Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.