Kino-Tipp: “Widows – Tödliche Witwen” – Mit nichts zurückgelassen. Zu allem fähig

In den 80er Jahren sorgte eine britische Mini-Serie namens “Widows” für unglaubliche Spannung vor den Fernsehgeräten. Auch der inzwischen Oscar-prämierte Star-Regisseur Steve McQueen gehört zu ihren Fans. Die kriminelle Welt, in der sich die Frauen bewegen, von denen die Geschichte handelt, zog den damals 13-Jährigen so sehr in ihren Bann, dass er jetzt – rund 35 Jahre später – einen eigenen Film daraus gemacht hat. Mit Viola Davis, Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki und Cynthia Erivo sind die Hauptfiguren richtig stark besetzt. Helke Michael hat in “Widows – Tödliche Witwen” (Kinostart: 6.12.) schon mal reingeschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.